Flash VM Boot (Instant VM Recovery)

Mit NAKIVO Backup & Replication können ganze VMs innerhalb von Sekunden wiederhergestellt werden. Das Flash VM Boot Feature (Instant VM Recovery) erlaubt bei VMware VMs ein direktes Booten vom komprimierten und deduplizierten Repository, ohne dass vorher die ganze VM wiederhergestellt werden muss. Diese Option ist sofort ohne besondere Voraussetzungen verfügbar: Sie wählen eine oder mehrere VM Sicherungen, einen Wiederherstellungspunkt, einen Host (oder Ressource Pool oder Cluster) auf dem die wiederhergestellten VMs laufen sollen und schalten sie ein - Ihre VM startet in wenigen Sekunden.

Die Sicherungen aus denen die VMs gestartet wurden bleiben unverändert und beeinträchtigen daher nicht die Integrität der Daten. Alle Änderungen werden seperat abgelegt, oder werden verworfen wenn die VM abgeschalten wird.

Flash VM Boot Process

Das Flash VM Boot feature (Instant VM Recovery) bietet etliche Möglichkeiten, So können Sie etwa:

  • auf Files und Applikationsobjekte von jeder Applikation oder jedem OS zugreifen
  • Testsysteme updaten und Applikationen patchen bevor sie diese Änderungen auf Ihren Produktiv VMs durchführen
  • Sicherungen verifizieren indem Sie überprüfen ob ein VM Backup in Ordnung ist und das OS und die Applikation ordentlich läuft
  • VMDK Files kopieren und dann die virtuelle Maschine löschen

Wie genau funktioniert Flash VM Boot?

Beim Starten eines Flash VM Boot Jobs erzeugt NAKIVO Backup & Replication auf dem Ziel ESXi Host eine neue VM ohne Disk, und stellt die Disk aus dem Backup Repository als iSCSI Target zur Verfügung, diese wird dann als RDM Disk im virtual compatibility Modus gemounted.

Nach dem Erstellen der VM wird ein Snapshot erzeugt, dadurch werden alle Änderungen der VM in diesem Snapshot abgelegt.